Pamela Rosenkranz – Alien Blue Light

Veröffentlicht 27. Dezember 2018

Zur Übersicht

Im Jahr 1524 sicherte Katharina von Zimmern, die letzte Äbtissin des Fraumünsters, mit der Auflösung und Übergabe des Klosters an die Reformationsbewegung dem Fraumünster die Zukunft. Diese Vision einer sich wandelnden Religion reflektiert die Künstlerin Pamela Rosenkranz im 21. Jahrhundert.

Seit jeher wird die Wintersonnenwende in der Geschichte der Menschheit als Fest der Trendwende und des wiederkehrenden Lichts gefeiert. So wird auch die Installation im Fraumünster-Kreuzgang am dunkelsten Tag des Jahres kurz vor Weihnachten eröffnet und lässt diesen in einem ebenso überirdischen wie artifiziellen Licht erstrahlen. Das leuchtende Tiefblau appelliert an vergessene, evolutionsbiologisch geprägte Instinkte und ist gleichzeitig die Lichtfarbe, die auch unsere Bildschirme durchdringt und unsere Zeit stark prägt.

Teil der Intervention sind Sandsteinskulpturen. Die Künstlerin benutzt  3D-Modellierung und datengesteuerte Bearbeitungstechniken, um architektonische Elemente vorgeschichtlicher Kultstätten aus demselben Stein zu reproduzieren, aus dem das Fraumünster gebaut wurde.

Weiterlesen

Daten

Start
21. Dezember 2018

Ende
20. März 2019

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter

Name E-Mail

* Vul a.u.b. de getoonde veiligheidscode in:

Wählen Sie den gewünschten Newsletter



Diese Website benutzt sogenannte Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen.

Akzeptieren