Mose in Münster. Ein Reiseführer zu alttestamentlichen Kunstwerken

Veröffentlicht 16. Mai 2018

Zur Übersicht

Neuerscheinung bei Ferdinand Schöningh: Mose in Münster. Ein Reiseführer zu alttestamentlichen Kunstwerken, Ludger Hiepel/Reinhard Hoeps/Michael Paaß/Gerrit Althüser (Hg).

Münster ist eine Stadt der Kunst und auch der Religion. Pablo Picasso, Johannes Brabender, Georg Meistermann und viele andere haben Werke mit biblischen Themen geschaffen, die in Münster zu besichtigen sind: So zum Beispiel Adam und Eva im Paradies, Mose am brennenden Dornbusch, Noach und die Taube …

Diese Bilder sind mehr als Illustrationen von biblischen Texten. Sie legen vielmehr diese Texte auf ihre eigene, bildliche Art aus: in Farben, Linien und Flächen. Bildwerke interpretieren ihre Texte. Sie haben Anteil an der langen Deutungsgeschichte biblischer Geschichten und setzen mit ihrer Bildsprache eigene Akzente.

Ein Autorenteam der Katholisch-Theologischen Fakultät widmet sich in diesem Band ausgewählten Darstellungen zum Alten Testament im Stadtraum Münsters. Der Betrachtung der Bildwerke wird die Analyse der ihnen zugrunde liegenden alttestamentlichen Texte zur Seite gestellt. Der Band lädt ein, im Gang durch die Stadt Texte aus dem Alten Testament zusammen mit Stationen ihrer bildlichen Deutungsgeschichte zu besichtigen und zu erschließen.

Mehr Informationen

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter

Name E-Mail

Wählen Sie den gewünschten Newsletter

Diese Website benutzt sogenannte Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen.

Akzeptieren